5 „How-To“-Ratschläge beim E-Commerce fürs China Business

Veröffentlicht am von admin

Wie sich der deutsche Online-Handel am besten auf chinesische Shopper einstellen kann…

E_Commerce

  1. Passen Sie Ihren Online-Shop auf chinesische Kunden an. Ein paar Wörter Mandarin zur Begrüßung wirkt freundlich und zeigt Respekt gegenüber der chinesischen Kultur.
  2. Mehr als 60 Prozent der chinesischen Online-Shopper kaufen mit ihrem Smartphone im Internet ein. Optimieren Sie Ihren Shop also für mobile Endgeräte, damit Sie deutlich mehr chinesische Kunden von sich überzeugen können.
  3. Präsentieren Sie traditionell deutsche Produkte mit dem Vertrauensversprechen „Made in Germany“: Kuckucksuhren, Gebrauchsgegenstände und Textilien sind sehr begehrt. Auch klassische deutsche Traditionen wie Fußball, Autos und Bier werden hoch geschätzt.
  4. Europäische Luxusprodukte stehen hoch im Kurs: Marken wie BMW, Montblanc und Armani sind nicht nur beliebt, sondern auch deutlich günstiger als in China. Spezialisieren Sie sich auf solche Produkte, wird Ihr Umsatz Ihnen recht geben.
  5. Haben Sie chinesische Feiertage und kulturelle Bräuche im Kopf: z.B. am „Singles Day“ beschenken sich Chinesen gegenseitig und kaufen darum online ein. Gerade Schnäppchen Angebote speziell zu diesem Tag fördern den Shopping-Exzess. Innerhalb eines Tages wurden über 4 Milliarden Euro beim Online Shopping umgesetzt.

10 Knigge-Regeln bei Serviceleistungen für Touristen aus China

Veröffentlicht am von admin

Wie sich Verkauf, Gastronomie & Hotelerie am besten auf chinesische Touristen einstellen kann…

Chinese mit Oktoberfest Maßkrug auf dem Kopf hat Durst

  1. Begrüßen Sie Ihre chinesischen Besucher auf Mandarin. Durch Übersetzungen von Preis- und Hinweisschildern zeigen Sie Respekt und symbolisieren Gleichwertigkeit gegenüber der chinesischen Kultur, dem Land mit den meisten Auslandsreisenden weltweit.
  2. Präsentieren Sie traditionell deutsche Produkte mit dem Vertrauensversprechen „Made in Germany“: Kuckucksuhren, Gebrauchsgegenstände und Textilien sind sehr begehrt. Auch klassische deutsche Traditionen wie Fußball, Autos und Bier werde hoch geschätzt.
  3. Europäische Luxusprodukte stehen hoch im Kurs: Marken wie BMW, Montblanc und Armani sind nicht nur beliebt, sondern auch deutlich günstiger als in China. Spezialisieren Sie sich auf solche Produkte, wird Ihr Umsatz Ihnen recht geben.
  4. Umsorgen Sie Ihre Gäste gut. Chinesen haben einen hohen Service-Anspruch, genießen gerne Luxus und warten ungern.
  5. Chinesen möchten zurück im Heimatland aus Prestigegründen gerne zeigen, was sie erlebt haben. Ermöglichen Sie Ihren Gästen also den Zugang zu wichtigen Sehenswürdigkeiten und exquisiten Erlebnissen. Bieten Sie gute Fotografie-Möglichkeiten an oder stellen gar Urkunden aus.
  6. Vereinfachen Sie das Shopping-Erlebnis: Akzeptieren Sie asiatische Kreditkarten und geben Sie die Option auf Global Blue (steuerfreien Export). Sollten Sie sperrige Artikel vertreiben, wird Ihnen ein Nachsendeservice gedankt werden.
  7. Ermöglichen Sie Ihren chinesischen Gästen auch eine asiatische Kulinarik: Mit einem Angebot von Reisbrei, Sojamilch und salzigem Gemüse fühlen sich chinesische Touristen wohler als mit ausschließlich europäischer Kost.  Halten Sie außerdem stets einen Wasserkocher für chinesische Besucher bereit – sie trinken präferiert warmes Wasser. Kaltes empfinden sie als ungesund.
  8. Bereiten Sie Ihre Gäste auf die europäischen Maßstäbe vor: Berlin z.B. ist in chinesischer Betrachtungsweise von der Größe her lediglich eine mittlere Provinzstadt in China. Wenn Sie bei Reiseführungen und geschichtlichen Informationen auch auf chinesische Parallelen zurückgreifen können, sind Ihnen Dank und Weiterempfehlungen sicher.
  9. Bedienen Sie die Person der höchsten Hierarchieebene immer als erstes, unabhängig vom Geschlecht. Und auch in China werden Personen aus Höflichkeit mit dem Familiennamen angesprochen. Aber Achtung: dieser steht entgegen der europäischen Norm vor dem Vornamen.
  10. Zeigen auch Sie Interesse an der chinesischen Kultur: Hier und da ein asiatisches Kunstwerk im Hotel kann beispielsweise ein Weg sein. Ihre chinesischen Besucher werden es Ihnen danken.

CBC

CBC Building 49a WuYi Road Shanghai 200050 PRC
Tel : 86(0)21 6132 9911 | Fax: 86(0)21 5155 2099 | Email: cbc@cbcnow.com


Zahlungsmethoden:

Melden Sie sich für unseren Newsletter an:

  • Facebook
  • Google+
  • Linkedin

Was ist e-woow?